Symbolfoto der Mitgliedskarte

Fach - SozialbetreuerIn Altenarbeit

Der Aufgaben- und Tätigkeitsbereich der FachsozialbetreuerInnen mit Spezialisierung Altenarbeit gliedert sich in einen eigen- und mitverantwortlichen Bereich, welcher die pflegerischen Befugnisse nach dem GuKG umfasst. Pflegerische Aufgaben werden entsprechend der Qualifikation als PflegehelferIn nach dem GuKG wahrgenommen.

Der eigenverantwortliche Bereich besteht in der möglichst umfassenden Begleitung, Unterstützung und Betreuung älterer Menschen, einzeln oder in Gruppen, abgestimmt auf ihren Bedarf und gestützt auf wissenschaftliche Erkenntnisse.

Dieser Bereich umfasst
  • präventive, unterstützende, aktivierende, reaktivierende, beratende, organisatorische und administrative Maßnahmen zur täglichen Lebensbewältigung,
  • Eingehen auf körperliche, seelische, soziale und geistige Bedürfnisse und Ressourcen,
  • Hilfen zur Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung von Fähigkeiten und Fertigkeiten für ein möglichst selbstständiges und eigenverantwortliches Leben im Alter,
  • individuelle Begleitung bei der Sinnfindung und Neuorientierung in der Lebensphase Alter,
  • Unterstützung bei der psychosozialen Bewältigung von Krisensituationen,
  • Entlastung, Begleitung und Anleitung von Angehörigen und Laienhelfern/Laienhelferinnen und
  • Begleitung von Sterbenden und deren Angehörigen.

In jenen Bereichen, für deren eigenverantwortliche Durchführung Diplom Sozialbetreuer/ innen kompetent sind, leisten Fach Sozialbetreuer/ innen Unterstützung und führen Teilaufgaben aus.