Symbolfoto der Mitgliedskarte

Wirtschaftsgebäude brannte bis auf Grundmauern nieder

28. September 2009 | Zurück zur Übersicht

Am Montag kam es beim Anwesen einer 72-Jährigen in Marhof zu einem Wirtschaftsgebäudebrand. Warum das Feuer ausbrach, ist noch völlig unklar. Beim Brand wurde das Gebäude bis zur Betonzwischendecke zur Gänze zerstört.
Das Wohnhaus der Tochter, das sich in unmittelbarer Nähe befindet, wurde an der Fassade leicht beschädigt. Der Brand wurde von den Feuerwehren Wald bei Stainz, Stainz, St. Stefan ob Stainz, Gundersdorf, Ettendorf und Pirkhof bekämpft. Sie waren mit zwölf Fahrzeugen und insgesamt 85 Mann im Einsatz. Das Grüne Kreuz war mit zwei Rettungsfahrzeugen und 4 Rettungssanitätern vor Ort. Der Mann der Hofbesitzerin erlitt einen Nervenzusammenbruch und wurde nach ärztlicher Untersuchung ins LKH Deutschlandsberg gebracht.

Zurück zur Übersicht