Symbolfoto der Mitgliedskarte

Erste Jugend-Sicherheitsmesse in Deutschlandsberg

24. Oktober 2013 | Zurück zur Übersicht

Erstmals fand heuer im Rahmen der jährlichen Kinder-Sicherheitswoche die JuSiM_2013 (Jugend-Sicherheitsmesse) im Bundesschulzentrum Deutschlandsberg für rund 1.200 SchülerInnen sowie Eltern, PädagogInnen und weitere Interessierte statt. Zu 15 verschiedenen Schwerpunktthemen wurden am Vormittag 45 Workshops & Vorträge angeboten. Die Themen reichten von „Alkoholfrei feiern", Cybermobbing, Jugendgesetz 2013, Mopedsimulator über Reaktionstests und Verkehrssicherheit bis zum Zivilschutz u.v.a.m. Zusätzliche Informationen mit dem Schwerpunkt Jugendsicherheit gab es an 20 Infoständen.

Auch das Grüne Kreuz Steiermark war aktiv mit einem Infostand beteiligt. Zusätzlich übten Rettungssanitäter des Grünen Kreuz Steiermark gemeinsam mit den Jugendlichen, Eltern und Pädagogen an den verschiedenen Übungspuppen (Erwachsene, Kinder und Baby) die Reanimation und andere essentiell wichtige Erste-Hilfe Maßnahmen.

Ziel war es, die Jugendlichen des Bezirks zu ExpertInnen ihrer eigenen Sicherheit zu machen und auch in dieser Altersgruppe die Zahl der Unfälle zu senken. Die JuSiM_2013 richtete sich daher am Vormittag an die Jugendlichen und lud am Nachmittag Eltern, PädagogInnen und alle Interessierte ein, sich an den Infoständen von Vereinen, Organisationen, Institutionen und Firmen zu informieren.
Denn - Information ist der erste Schritt zu mehr Sicherheit.

JuSiM_2013

JuSiM_2013

JuSiM_2013

JuSiM_2013

JuSiM_2013

Fotos: Alois Rumpf

Zurück zur Übersicht