Symbolfoto der Mitgliedskarte

Auf dem Weg zur Dienststelle Brand entdeckt

10. Jänner 2011 | Zurück zur Übersicht

Der Grünes Kreuz Rettungssanitäter Patrick Suppan war am Sonntag um 6:40 Uhr auf dem Weg zur Dienststelle St. Stefan ob Stainz um dort seinen Wochenenddienst anzutreten. Doch kurz davor entdeckte er, dass in einem Einfamilienhaus entlang der Straße Rauch aus dem ersten Stock drang. Hr. Suppan alarmierte sofort die Feuerwehr und machte die Familie auf den Brand aufmerksam. Da er privat auch bei der Feuerwehr Marhof ehrenamtlich tätig ist, versuchte er auch noch den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen, jedoch war dieser bereits zu weit fortgeschritten.

Neben den Feuerwehren St. Stefan ob Stainz, Gundersdorf und Wald bei Stainz waren auch die Polizei und der Bürgermeister von St. Stefan Ernst Summer am Brandort. Das Grüne Kreuz Steiermark rückte mit zwei RTW und 4 Rettungssanitätern aus. Die Hausbesitzerin wurde vom Grünen Kreuz Steiermark mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung zur ärztlichen Versorgung gebracht.

brand st. stefan 09.01.11_1

Bild: Bezirksfeuerwehrverband Deutschlandsberg

Zurück zur Übersicht