Symbolfoto der Mitgliedskarte

Schwerer Verkehrsunfall mit Kindern in der Weststeiermark

13. November 2017 | Zurück zur Übersicht

Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten am Freitag den 10.11.2017 gegen 14:15 Uhr zwei Fahrzeuge auf der B76. Der Unfall geschah zwischen dem Ortsende von Rassach und dem Johngraben.

Eine schwerverletzte Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus nach Graz geflogen. Eine weitere Verletzte wurde in die Unfallchirurgie im LKH Graz gebracht, ein Kind kam mit Notarztbegleitung in die Grazer Kinderchirurgie.
Drei weitere Leichtverletzte wurden in das LKH Deutschlandsberg geführt. Zwei Hunde, die sich in einem der Fahrzeuge befanden, haben den Unfall überlebt.

Vom Grünen Kreuz Steiermark war die Ortsstelle Preding gemeinsam mit der FF Rassach, Polizei, RK Dlbg, NEF und ÖAMTC Hubschrauber im Einsatz.

Fotos: FF Rassach

Zurück zur Übersicht